LEHRBEAUFTRAGTE

Dr. Christian Arnezeder

Klinischer Psychologe, Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (Psychoanalytiker). Nach 18 Jahren in der Beruflichen Rehabilitation seit 2005 in freier Praxis mit Schwerpunkt Diagnostik und Begutachtung, Depressionen, PTSD, Mentalisierung und Fehlermanagement

Dr. Gunther Dick

Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapeut (Systemische Einzel-und Familientherapie)

Dr. Clemens Fartacek

Psychotherapeut, Klinischer und Gesundheitspsychologe am Bereich für Krisenintervention und Suizidprävention der Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Uniklinikums Salzburg sowie in freier Praxis; stv. Leiter des Institutes für klinische Psychologie des Uniklinikums Salzburg; Mitglied der Ethikkommission Salzburg; Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Synergetik und Psychotherapieforschung der PMU; Dozent an der Universität Salzburg, PMU und FH Salzburg

Mag. Dr. Alexander Fink 

Psychotherapeut (Verhaltenstherapie-AVM) 

Klinischer Psychologe-BÖP

Klinische Neuropsychologie - GNPÖ

Gesundheitspsychologe-BÖP

Biofeedbacktherapeut-DGBfB 

Mag. Alexander Frühmann  

Psychotherapeut (Psychoanalyse, Psychoanalytisch Orientierte Psychotherapie), Klinischer und Gesundheitspsychologe, Supervisor in freier Praxis. Geschäftsführer und Therapeutischer Leiter der „Ambulanten  Familienhilfen gem.GmbH(TAF)“ des Instituts für Psychoanalyse und Familientherapie in Salzburg. TAF  (Therapeutische Ambulante Familienbetreuung) ist eine, im Bundesland Salzburg flächendeckend angebotene Maßnahme der Kinder und Jugendhilfe zur aufsuchenden psychotherapeutischen Arbeit mit Multiproblemfamilien

Dr. Burkhard Gniewosz

Diplom Psychologe

Klinischer Psychologe, Stellvertretender Leiter im Universitätslehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum, Full Professor for Quantitative Research Methods, Fachbereich Erziehungswissenschaft Universität Salzburg

HR Dr. Bernhard Hittenberger

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, Psychotherapeut (systemische Therapie), Supervisor (ÖVS), Leiter des Psychosozialen Dienstes am Amt der Salzburger Landesregierung, Drogenbeauftragter des Landes Salzburg, langjährige Lehrtätigkeit für den Berufsverband Österreichischer Psychologinnen und Psychologen

Dr. Karoline Hochreiter

Klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin: Psychodrama. Lehrtherapeutin der Fachsektion Psychodrama im Österreichischen Arbeitskreis für Gruppenpsychotherapie und Gruppendynamik, Wien. Psychotherapeutin in freier Praxis in Salzburg. Ausbildungsleiterin des Universitätslehrgangs Psychodrama (PD) an der Universität Salzburg.

Assoc.-Prof. Mag. Dr. Kerstin Hödlmoser, PhD

Associate Professor am Centre for Cognitive Neuroscience an der Universität Salzburg am Fachbereich Psychologie und forscht seit 2002 zum Thema Schlaf und kognitive Leistung vom Kindes- bis ins Erwachsenenalter. Klinische und Gesundheitspsychologin sowie Ver-haltenspsychotherapeutin und Sportpsychologin

Mag. Barbara Kirchner

Psychotherapeutin, Psychoanalytikerin, Lehranalytikerin im Salzburger Arbeitskreis für Psychoanalyse, Lehrtherapeutin für Psychoanalytisch orientierte Psychotherapie im SAP, Ausbildungsleiterin des Universitätslehrgangs POP an der Paris Lodron Universität Salzburg, Leiterin des Qualitätszirkels Haut & Psyche, in der Leitung des Qualitätszirkels Alter & Psyche, Mitglied im Berufsethischen Gremium des Salzburger Landesverbandes für Psychotherapie, Arbeitsschwerpunkte: Entwicklungspsychologie, Alter, Psychosomatik der Haut und Stimme, Psychodynamik der Oper

​Dr. Bodo Kirchner

Facharzt für Innere Medizin, Arzt für Allgemeinmedizin und Psychosomatische Medizin ist Psychoanalytiker im Salzburger Arbeitskreis für Psychoanalyse. Er arbeitet zu den Schwerpunkten: Psychosomatik, Tiefenpsychologische Schulen im Vergleich, Entwicklungspsychologie der Lebensspanne, Psychoanalytische Aspekte von Kino, Kunst und Kultur. Als Lehranalytiker unterrichtet er im ULG Supervision, Mediation und Coaching tiefenpsychologische Techniken und Balint-Gruppen. Als Sektionsleiter POP leitet er das Fachspezifikum „Psychoanalytisch Orientierte Psychotherapie“ im SAP und an der PLU

HR i. R. Prof. Dr. Reinhard Larcher 

Stellvertretender Leiter im Universitätslehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum, Univ.-Lektor, Klin. u. Gesundheitspsychologe; Psychotherapeut (Psychoanalyse) u. Lehrtherapeut, Gruppendynamiker, Gruppentrainer, (Lehr-)Supervisor u. Coach.Ehem. Leiter u. HR i. R. der Psychologischen Beratungsstelle für Studierende Salzburgtudierende Salzburg.

Dr. Max Leibetseder

Studium der Psychologie in Salzburg. Jahrelange psychologische und ambulante therapeuti-sche Tätigkeit. Jahrelange Lehrtätigkeit im Rahmen der Verhaltenstherapie. Besonderer per-sönlicher und beruflicher Interessensschwerpunkt: Sprache

Mag. Brigitte Längle-Pollhammer

Klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin (Analytische Psychotherapie C. G. Jung) und Malerin. Praxis und Atelier in der Altstadt von Hallein. Seminartätigkeit in Österreich, Deutschland und Frankreich

Dr. Matthias Mende
Eigene Praxis, Psychotherapeut (Hypnosetherapie Autogenes Training)

MR Dr. Christian Meusburger

Facharzt f. Psychiatrie und Psychotherapeutische Medizin, in eigener Kassenpraxis tätig. Psychoanalytiker beim Salzburger Arbeitskreis für Psychoanalyse, Balintgruppenleiter. Lehrbeauftragter der Universität Salzburg in mehreren Fachbereichen, Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats beim ULG Psychotherapeutisches Propädeutikum

Fachgruppenobmann für Psychiatrie bei der Ärztekammer für Salzburg

Dr. Anton Nindl

Eigene Praxis, Psychotherapeut (Existenzanalyse und Logotherapie)

DDr. Edith Francesca Oesterling

Eigene Praxis, Psychologische Beraterin

Dr. Alfred Papst
Klinischer und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (Personzentrierte Psychotherapie), Ausbildner und Lehrtherapeut in Personzentrierter Psychotherapie (ÖGwG), Supervisor (ÖVS, ÖBVP, ÖGwG), Lehrbeauftragter der Donau Universität Krems. 1976 – 1992 Mitarbeiter der Bewährungshilfe, 10 Jahre davon in leitender Funktion, 1982 – 1992 Lehraufträge am Psychologischen Institut der Universität Salzburg, seit 1986 in freier Praxis tätig

Univ.-Ass. Mag. Dr. Andreas Paschon

Sen. Lec., Vorsitzender der Curricularkommission, Stv. FB-Leiter am Fachbereich
Erziehungswissenschaft, Uni Salzburg

Prim. Dr. Agnes Pohlhammer
FÄ für Psychiatrie
ÖAK Diplome für psychosoziale, psychosomatische und psychotherapeutische Medizin
ÖAK Diplom für spezielle Schmerztherapie
Seit 2018 ärztliche und kaufmännische Leitung der ambulanten psychosozialen Rehabilitation in Salzburg (APR Salzburg)

Dr. Simone Raab
Eigene Praxis, Klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin, Psychologische Familienberatung der Kinder- und Jugendhilfe Salzburg

MMag. Dr. Claudia Reitinger
Psychotherapeutin für Existenzanalyse in freier Praxis in St. Johann im Pongau, Studium der Philosophie und Molekularbiologie in Salzburg, Aachen und Graz, Forschung im Bereich der angewandten Ethik und der Anthropologie existenzanalytischer Therapierichtungen, derzeit in Ausbildung zur Lehrausbildnerin bei der GLE (Gesellschaft für Logotherapie und Existenz-analyse) Österreich

Ao. Univ. Prof. Mag. Mag. Dr. Franz Riffert

Professor für Lehr-Lernforschung am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Salzburg. Eingetragener Psychotherapeut (Kognitive Verhaltenstherapie). Zusatzausbildungen in Logotherapie und Existenzanalyse (n. Viktor Frankl, Supervision) und Hypnotherapie (n. Milton H. Erickson). 2 Fulbright Stipendien mit Forschungsaufenthalten am Center for Process Studies an der Claremont Lincoln University (Los Angeles, USA) und an der Harvard Graduate School of Education (Cambridge, USA). Weitere Begabtenförderungsstipendien von der Konrad Adenauer Stiftung und der Fritz Thyssen Stiftung. Seine Forschung konzentriert sich auf die Bereiche Wissenschaftstheorie, anthropologische Voraussetzungen der Erziehung, interdisziplinäre Beziehungen zwischen Philosophie, Erziehungswissenschaft und Psychologie, sowie erziehungswissenschaftliche Themen wie Lernen und Lehren (Instruktion), Selbstevaluation und Self-Governance in der Schulentwicklung, sowie den Einfluss subliminaler Stimuli auf Problemlöseprozesse

Ao. Univ. Prof. i. R. Dr. Joachim Sauer

geb.1944 in Bamberg, von 1970 bis 2008 am Fachbereich Psychologie der Universität Salzburg, 1987- 2012 Leiter des Universitätslehrganges für Supervision/Coaching Forschungsschwerpunkte: Intelligenzforschung, Bildungsforschung, Wirksamkeit von Psychotherapie & Supervision, Burnout-, Suizidprävention. Aktuell tätig: Klinischer & Gesundheitspsychologe, Personzentrierter Psychotherapeut, Supervisor/Coach in freier Praxis, Lehrsupervisor für Psychotherapie & Supervision/Coaching

Dr. Christian Schacht

Jg. 1953, Gesundheits- u. Klinischer Psychologe, Psychotherapeut (Psychoanalyse, POP, Dynam. Gruppenpsychotherapie). Psychoanalytiker und Supervisor in freier Praxis, Mitarbeiter der Sexualberatungsstelle Salzburg. Lehranalytiker im „Salzburger Arbeitskreis für Psychoanalyse (SAP)“. 2005-2016 Lehrbeauftragter der Universität Klagenfurt.  Veröffentlichungen in „texte. psychoanalyse, ästhetik, kulturkritik “, „Werkblatt. Zeitschrift für Psychoanalyse und Gesellschaftskritik“, „Zeitschrift für psychoanalytische Theorie und Praxis“ u.a.

Mag. Dr. Manfred Schellenbacher

Psychoanalytiker in freier Praxis, psychoanalytischer Psychotherapeut, Lehranalytiker (SAP) und supervidierender Psychotherapeut; Klinischer und Gesundheitspsychologe. Leiter des Salzburger Arbeitskreises. Lehrbeauftragter an der Universität Salzburg

Univ. Ass. MMag. Dr. Birgit Schrattbauer

Studium Pädagogik, Germanistik sowie Rechtswissenschaften; Universitätsassistentin (post doc) am Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht sowie am WissensNetzwerk Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt der Paris-Lodron-Universität Salzburg; Publikationen und Vorträge insbesondere zum Recht der Arbeitskräfteüberlassung, zur Arbeitslosenversicherung sowie zu krankenversicherungs- und gesundheitsrechtlichen Fragen

Mag. Verena Sommerhuber-Pfeiffer

Psychologiestudium an der Universität Salzburg, Psychotherapieausbildung zur Verhaltenstherapeutin (AVM). Psychotherapie-Praxis in Hallein, Referentin für das Frauengesundheitszentrum Salzburg, Mitarbeit an der Beratungsstelle für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Gesundheitspsychologie der Universität Salzburg sowie als Schulpsychologin am MORG Grödig

Mag. Dr. Eva-Maria Thaler

Eigene Praxis, Psychotherapeutin und Klinische Gesundheitspsychologin (Katathym Imaginative Psychotherapie)

Mag. Dr. Claudia Thiele-Sauer

Klinische & Gesundheitspsychologin eingetragene Spezialisierung in Gerontopsychologie, Arbeitspsychologin, Supervisorin gem. PG 2013 §15, 24. Universität Salzburg, Fachbereich Psychologie, AG Beratungsstelle für Klinische Psychologie, Gesundheitspsychologie und Psychotherapie & in freier Praxis in der Stadt Salzburg. Wissenschaftliche Forschung zu Klinische Psychologie, Unspezifische Wirkfaktoren der Psychotherapie; Gerontopsychologie; Sozialpsychologie; Soziale Netzwerke; Unterstützung, soziale Interaktionen - Beziehungen, Tagebuchmethoden

Dr. Helga Vogl

Beiratsmitglied des Universitätslehrgangs Psychotherapeutisches Propädeutikum. Studium der Psychologie, Psychopathologie und Pädagogik. Weiterbildung zur Klinischen Psychologin; Tätigkeiten an der Landesnervenklinik Salzburg und der Psychologischen Studentenberatung; Mitarbeit und Leitung des Psychotherapeutischen Propädeutikum an der Uni Salzburg. Psychotherapeutin Personzentrierte Psychotherapie, seit 2000 in eigener Praxis; Lehrtherapeutin und Ausbildnerin in der ÖGWG seit 2005; Focusing Therapeutin und Ausbildnerin im DAF seit 1998. Lehrbeauftragte an der Universität Salzburg seit 1998. Schwerpunkte: Persönlichkeitstheorien, Humanistische Psychologie und Psychotherapie; Lehrbeauftragte der Donauuniversität Krems seit 2005 im Rahmen der Personzentrierten Psychotherapieausbildung. Seit 2015 Studium der Philosophie an der KTH/Uni Salzburg

Dr. Gerhard Walter

Klinischer und Gesundheitspsychologe, Psychotherapeut (Systemische Familientherapie). Langjährige therapeutische Arbeit im kinder- und jugendpsychiatrischen Bereich sowie in Beratung und Supervision im sonderpädagogischen Bereich. Psychotherapeut und Supervisor in eigener Praxis. Lehrtherapeut und Ausbildungsleiter der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft für systemische Therapie und systemische Studien (ÖAS)

Mag. Anita Wendling

Klinische und Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision, (Personzentrierten Psychotherapie) und Biofeedbacktherapeutin. Berufserfahrungen in der Allgemeinen Psychiatrie  (Kardinal Schwarzenberg'sches KH) und Psychosomatischen Rehabilitation (Asklepios Klinik in Schaufling, Schön Klink  im Berchtesgadener Land). Derzeit in der Rottal Inn Klinik in Simbach am Inn im akut-psychosomatischen Bereich mit den Schwerpunkten Depression/Burnout, Angst, Schmerz, Essstörung und Trauma und in freier Praxis tätig

MMag. Dr. Christa Wienterroither

Psyschotherapeutin (analytische Psychologie nach C.G. Jung) für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Klinische und Gesundheitspsychologin an der Universitätsklinik für Kinder-und Jugendheilkunde und Institut für Klinische Psychologie

Mag. Thomas Zalto

Psychotherapeut in freier Praxis in Wels und in Lochen am See. Lehrtherapeut beim ÖATA (Österreichischer Arbeitskreis für tiefenpsychologische Transaktionsanalyse). Fortbildung in psychoanalytischer Paartherapie "Beziehungsanalyse" bei Prof. Dr. Thea Bauriedel und Dr. Friedrich Wölpert in München. Arbeitsschwerpunkte sind Einzeltherapie, Paartherapie, Burnout-Beratung, Supervision und Lehrtherapie

Mag. Hanna Ziesel

Studium Psychologie und Sportwissenschaften, Psychotherapeutin (Fachspezifikum Transaktionsanalyse). Berufserfahrung: seit 1994 Mitarbeit in verschiedenen psychosozialen Einrichtungen. U.a. Leitung und Projektentwicklung einer therapeutischen Langzeitwohneinrichtung für Menschen mit chronifizierten Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis, Lehrbeauftragte an der Krankenpflegeschule der SALK, Mitarbeiterin Menschenrechtskommission der Volksanwaltschaft
Arbeitsschwerpunkte in freier Praxis (seit 2001): Psychotherapie (Sexualtherapie, Traumatherapie, Paartherapie, körperorientierte Psychotherapie, affektive Störungen, etc), Yoga in der Traumatherapie, Coaching, Supervision

Universitätslehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum
Fachbereich Erziehungswissenschaft (UNIPARK Nonntal) / Erzabt-Klotz-Straße 1, II. Stock, Zi 2.243 / A-5020 Salzburg
Tel: +43 (0)662 8044 - 4240 / E-Mail: psth.propaed@sbg.ac.at